Juli 30

Stress – Vorgänge im Körper

  • 3 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

Im letzten Beitrag zum Thema ging um die Auslöser von Stress. Heute erkläre ich kurz was im Körper passiert und was man dagegen unternehmen kann. 

Was passiert im Körper?

Schon unsere Vorfahren hatten Stress. Allerdings konnten diese ihn schneller abbauen. Bei einer Stressreaktion wird im Körper vom Nebennierenmark vermehrt Adrenalin ausgeschüttet, das dafür verantwortlich ist, die Muskelaktivität, den Puls und Blutdruck zu steigern und die Darmtätigkeit zu senken.

Normalerweise sollte dann vom Körper eine Reaktion in Form von Kampf oder Flucht erfolgen. Das Adrenalin wird also z.B. durch eine körperliche Betätigung abgebaut. Wenn die Stresssituation nur kurz anhält, baut der Körper das Adrenalin durch die Ausschüttung von Cortisol wieder ab.

Heutzutage ist es aber häufig so, dass man den ganzen Tag über im Stress ist. Die Möglichkeit während der Arbeit dann wegzulaufen und somit das überschüssige Adrenalin abzubauen, ist also schon mal nicht gegeben. Der Körper steht also in der Regel den ganzen Tag unter „Strom“.

Geschieht dies über einen längeren Zeitraum, können sich daraus auch Krankheiten entwickeln. Muskuläre Verspannungen und erhöhter Blutdruck sind nur zwei von vielen stressbedingten Krankheiten. Es kommt auch nicht von ungefähr, dass man in den letzten Jahren immer mehr die Diagnose Burn-out liest, die ebenfalls auf erhöhten Stress zurückzuführen ist.

Was kann gegen Stress unternommen werden?

Wie sich weiter oben schon herauslesen lässt, hilft Bewegung dabei, den Stress abzubauen. Aber es gibt natürlich auch Entspannungstechniken, die Stress reduzieren. Im Alltag heißt das mehr Bewegung und sich auch mal bewusst eine Ruhepause gönnen.

Ein täglicher kurzer Lauf von ein paar Minuten oder die Mittagspause für einen Spaziergang nutzen sind nur zwei Beispiele wie sich der Stress im Alltag reduzieren lässt. Um den Körper Anregungen zu geben, wie er sich entspannen kann, hilft auch die Ortho-Bionomy® hervorragend. 


Tags

stress


Jochen Pippir

Über den Autor

Heilpraktiker, Coach, Ortho-Bionomy® Practitioner und NLP-Practitioner (DVNLP) mit eigener Naturheilpraxis in Neu-Ulm/Pfuhl. Spezialisiert auf Erkrankungen des Bewegungsapparates und Ursachenfindung.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >