Juli 25

30. Kreislauf, Durchblutung und Stoffwechsel anregen

  • 1 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

Gesundheitsüberraschung: Kreislauf, Durchblutung, Stoffwechsel. Hört sich fast an wie in einem Werbespot zu Süßigkeiten.

Aber nur fast. Den heute geht es nicht um Süßigkeiten oder gar Zucker, sondern um Wasser und Sebastian Kneipp.

Genauer um das Wassertreten und seine positive Wirkung auf die Gesundheit.

Wirkung

Folgendes kann das Wassertreten bewirken:

  • regt den Stoffwechsel an
  • regt den Kreislauf an
  • regt die Durchblutung an
  • fördert den Schlaf bei Anwendung am Abend
  • stärkt das Immunsystem
  • wirkt vegetativ stabilisierend
  • kräftigt die Venen

Wassertreten - Anleitung

Kneipp Becken gibt es überall. In Neu-Ulm z.B. in der Friedrichsau oder auch in Thalfingen als Naturkneippbecken beim Quellenweg.

Alternativ geht das natürlich auch zu Hause in der Badewanne oder einem großen Behälter im Garten.

Du stellst Dich dazu ins Wasser und schreitest auf der Stelle. In einem Kneipp Becken kannst Du natürlich auch eine Runde laufen.

kneippbecken

Bei jedem Schritt wird – wie im Storchengang – ein Bein komplett aus dem Wasser gezogen. Dabei zeigt die Fußspitze Richtung Wasseroberfläche.

Wenn der Kältereiz zu stark wird, solltest Du damit aufhören.

Nach dem Wassertreten streift man das Wasser mit den Händen von den Beinen. Die Socken und Schuhe können direkt angezogen werden. Danach solltest Du gleich ein wenig umhergehen bis sich ein angenehmes Wärmegefühl einstellt.

Bei Bedarf kann der Ablauf zwei bis dreimal wiederholt werden.

Achtung

Bei Harnwegsinfektionen, Blasen- und Nierenkrankheiten, Unterleibsinfektionen und schweren arteriellen Durchblutungsstörungen solltest Du nicht Wassertreten. Während der Menstruation wird es auch nicht empfohlen.

Fazit

Wieder eine einfache Übung um die Gesundheit zu erhalten und zu fördern. Die Ausrede: „Ich habe kein Kneipp Becken in meiner Nähe“ zählt auch nicht. Zur Not tut es auch die Badewanne.

Wann fängst Du damit an?

Reichtum bedeutet nicht viel Geld zu besitzen, sondern sich die Freiheit zu nehmen zu kneippen

Click to Tweet

Tags

Herausforderung, Kneipp


Jochen Pippir

Über den Autor

Heilpraktiker, Coach, Ortho-Bionomy® Practitioner und NLP-Practitioner (DVNLP) mit eigener Naturheilpraxis in Neu-Ulm/Pfuhl. Spezialisiert auf Erkrankungen des Bewegungsapparates und Ursachenfindung.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge


46. Fördere Deine Achtsamkeit mit einfachen Übungen

Positiv durch den Advent – Aktion “Das tut gut!”
  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >