Infothek

Was kostet eine Behandlung bei Ihnen?

Je nach Behandlung investieren Sie 70 – 120 € in Ihre Gesundheit.

Was soll ich mitbringen?

Bitte bringen Sie eine Liste der Medikamente die Sie einnehmen mit (noch besser die Originalpackungen), Laborbefunde, OP-Berichte, Röntgenbilder, Arztberichte, soweit vorhanden und Ihnen zugänglich.

Wieviele Behandlungen sind notwendig bis eine Besserung eintritt?

Das lässt sich vorher nicht abschätzen. Das ist von vielen Faktoren abhängig wie z.B.: Art der Erkrankung, Bereitschaft des Patienten zur Mitarbeit, Dauer der Erkrankung (akut oder chronisch) usw. Lesen Sie dazu auch folgenden Beitrag: Wie viele Behandlungen sind für Problem XY nötig?

Wie kurzfristig ist eine Terminvereinbarung möglich?

In der Regel beträgt die Wartezeit 1 – 2 Wochen. Für akute Fälle gibt es aber die Möglichkeit auch Termine außerhalb der regulären Öffnungszeiten zu vereinbaren.

Kann ich mich bei Ihnen mit Homöopathie behandeln lassen?

Nein, Homöopathie biete ich nicht an. Eine Übersicht der von mir angebotenen Behandlungsmethoden finden Sie auf folgender Seite: Therapieformen

Übernehmen die privaten Krankenkassen oder die privaten Zusatzversicherungen die Kosten?

Ich rechne nicht nach der GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker) ab. Deswegen kann es sein das die Kasse nur teilweise oder gar keine Kosten übernimmt.

Übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten?

Nein, gesetzliche Krankenkassen zahlen in der Regel keine Heilpraktikerleistungen

>