Naturheilpraxis Pippir

Entgiften über die Füße – Warum es nicht funktioniert!

Einige meiner Newsletterabonnenten haben mich bereits darauf angesprochen. Auch über die Google Suche kommen häufig Anfragen zum Thema Füße entgiften

Kurz angerissen hab ich das ganze ja schon im Beitrag „Entgiftung – Was Sie darüber wissen sollten„. Trotzdem möchte ich nochmals näher darauf eingehen.

Kann über die Füße der Körper entgiftet werden?

Kurze Antwort: NEIN!

Lange Antwort: Der Körper hat natürlich die Möglichkeit, Giftstoffe die sich im Körper ansammeln, wieder auszuscheiden. Dies geschieht hauptsächlich über die Leber, die Nieren und den Darm.

Jetzt gibt es einige Anbieter im Internet die versprechen, mit Detox Pflastern die auf die Fußsohlen geklebt werden, den Körper über Nacht zu entgiften.

Andere wiederum schwören auf ein Zwiebel-Knoblauch-Wasser. Dieses wird mit Gazekompressen über Nacht ebenfalls auf die Fußsohlen gebracht.

Als Beweis das der Körper über Nacht entgiftet hat, wird das Dunkel verfärbte Pflaster angeführt. Nur ist diese Verfärbung eben nicht auf die Entgiftung zurückzuführen, sondern auf Oxidationsprozesse der Inhaltsstoffe.

Der Fuß an sich ist kein „Entgiftungsorgan“ des Körpers. Zwiebelsocken die bei Erkältungen eingesetzt werden, wirken nicht über die Entgiftung der Füße, sondern über ätherische Öle und andere Inhaltsstoffe.

Das einzige was entgiftet wird ist also Ihr Geldbeutel.

Fußgeruch

Wahrscheinlich wird das Thema derzeit deswegen so häufig „gegoogelt“ weil viele unter unangenehmen Fußgeruch und Schweißfüßen leiden.

Schwitzende Füße führen über kurz und lang zwangsläufig zu Fußgeruch. Das passiert durch die schweißbedingte Zersetzung der auf der Haut befindlichen Bakterien.

Schaut man sich die häufigsten Ursachen dafür an, könnten diese ganz einfach beseitigt werden. Das sind Schuhe und Socken aus synthetischen Materialien.

Allgemein lohnt es sich in der warmen Jahreszeit so oft wie möglich Barfuß zu laufen und möglichst viel Luft an die Füße zu lassen.

Ist dies arbeitsbedingt nicht möglich sollte auf Naturmaterialien zurückgegriffen werden. Auch ein mehrmaliges wechseln der Socken beugt Fußgeruch bei starkerm Schwitzen der Füße vor.

Fazit

Ein entgiften des Körpers mit Pflastern oder anderen Hilfsmitteln ist nicht möglich. Es können lediglich über die Fußreflexzonen die Entgiftungsorgane des Körpers angeregt werden. Die Füße selbst gehören aber nicht dazu.

Falls Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema haben können Sie das gerne in den Kommentaren machen.

The following two tabs change content below.
Heilpraktiker und Ortho-Bionomy® Practitioner mit eigener Praxis in Neu-Ulm/Pfuhl. Spezialisiert auf Erkrankungen des Bewegungsapparates und Ursachenfindung.