Lerne zu akzeptieren.

Du kannst Dich natürlich über alles Mögliche aufregen. Das ändert aber an der Krise, welche auch immer das sein mag, überhaupt nichts. 

Dein Körper geht in den Säbelzahntigermodus. Stresshormone werden ausgeschüttet um mit Kampf oder Flucht zu reagieren. 

Durch die Stresshormone im Blut wirst Du Dich noch mehr aufregen. Die Situation verstärkt sich selbst. Ein Kreislauf entsteht. 

Säbelzahntiger

Akzeptieren bedeutet aber nicht, das Du an der Krise nichts ändern kannst. 

Du kannst sogar sehr viel ändern. Deine Einstellung und Dein Verhalten in der Krise zum Beispiel. 

Übung: Nehme Dir ein Blatt Papier und notiere ganz oben die Krise, um die es geht. Das kann z.B. Ehe-Krise, Corona-Krise usw. sein.

Darunter schreibst Du folgende Frage:

Wie kann ich selbst mit der Situation umgehen damit es mir dabei gut geht?

Für die Antworten darfst Du Dir ruhig eine halbe Stunde Zeit lassen. 

Nutze nun diese Liste täglich und lasse es Dir gut gehen. 

Wenn Du wissen möchtest wie Du innerhalb von wenigen Minuten Deine Stimmung steigern kannst, gehe zur nächsten Lektion. 

Wenn Du möchtest, kannst Du den Kommentarbereich benutzen, um Fragen zu stellen oder Deine Gedanken anderen mitzuteilen. Abonniere am besten die Kommentare, damit Du bei Antworten direkt informiert wirst.  

Ressourcen

Resource 1

Impfen: Ja oder Nein? Ein Beitrag zur Akzeptanz anderer Meinungen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Pen
>