Februar 29

9. Trinke vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser

  • 0 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

Der Tipp ist uralt und jeder wird schon mal irgendwo davon gehört oder gelesen haben.

 
Aber wer setzt ihn konsequent um? Wahrscheinlich die wenigsten. Dabei hat er einen großartigen Effekt auf unseren Körper.

Ein Glas Wasser!

Trinke vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser. Dabei setzt das Sättigungsgefühl früher ein und die Verdauung wird verbessert. Wenn Du das noch mit einem kleinen Spaziergang kombinierst, kannst Du sogar abnehmen dabei.


Es braucht übrigens keiner Angst davor zu haben, die Magensäure zu stark zu verdünnen. Da müsste man wesentlich mehr als ein großes Glas zu sich nehmen und hätte danach bestimmt keinen Hunger mehr.

Welches Wasser?

Regelmäßig kommt bei dieser Empfehlung noch die Frage welches Wasser man trinken sollte. Ideal wäre aufbereitetes Wasser z.B. von einer Umkehrosmoseanlage. Es geht aber natürlich auch Leitungswasser.

Mineralwasser kann ich keines empfehlen. Viele Mineralwässer, vor allem die in PET-Flaschen sind stark belastet. Nicht nur mit Bakterien, sondern auch mit Hormonen und Rückständen von Pestiziden. Ich verweise da mal auf den Artikel: Deutsche Forscher ermitteln: Potenziell tödliches Mineralwasser, gefährliche Chemikalien in 18 Marken gefunden.

Also auch wenn die Werbung immer wieder suggerieren möchte das Mineralwasser das Nonplusultra ist, heißt es vorsichtig sein. Wer mehr zum Thema Trinkwasser erfahren möchte, darf sich gerne bei meinem Bruder darüber informieren: Bist Du auf der Suche nach dem besten Wasserfilter?

Kanntest Du den Tipp und hast ihn schon mal ausprobiert? Welches Wasser trinkst Du bevorzugt?


Tags

Herausforderung, trinken, wasser


Jochen Pippir

Über den Autor

Heilpraktiker, Coach, Ortho-Bionomy® Practitioner und NLP-Practitioner (DVNLP) mit eigener Naturheilpraxis in Neu-Ulm/Pfuhl. Spezialisiert auf Erkrankungen des Bewegungsapparates und Ursachenfindung.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge


Rückenschmerzen durch den Geldbeutel

Entgiften über die Füße – Warum es nicht funktioniert!
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>