März 7

10. Schnell einschlafen mit der 4-7-8 Methode

  • 4 Kommentare
  • Minuten Lesezeit

Kinder können es. Tiere auch. Schnell einschlafen. Doch Erwachsene haben regelmäßig Probleme damit.

Stundenlanges herumwälzen ist keine Seltenheit.

Heute möchte ich Dir eine leicht zu erlernende Übung vorstellen, mit der Du schnell einschlafen kannst.

4-7-8 Methode

Die Übung dauert ungefähr eine Minute und funktioniert wie folgt:

  1. 1
    Durch die Nase einatmen und bis 4 zählen
  2. 2
    die Luft anhalten und bis 7 zählen
  3. 3
    durch den Mund ausatmen und bis 8 zählen, dabei wird die Zungenspitze an die oberen Schneidezähne gelegt. Die Luft sollte nun links und rechts der Zunge mit einem leichten Rauschen entweichen.
  4. 4
    Dieser Atemzyklus wird 4 mal wiederholt

Die Übung kann sowohl im Liegen als auch im Sitzen durchgeführt werden.

Natürlich wird es bei den ersten Versuchen eher nicht gleich klappen. Zu stark sind wir auf das Ergebnis fokussiert. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Durch das einatmen und anhalten der Luft kann von der Lunge mehr Sauerstoff aufgenommen werden und gelangt damit ins Blut. Diese Übung beruhigt, senkt den Puls und hilft so beim schnelleren einschlafen.

Das tiefe einatmen belüftet die Lunge bis in die tieferen Ebenen.

4-7-8 der Schlaf ist gleich gemacht

Click to Tweet

Welche Übungen oder Rituale hast Du, um schnell in den Schlaf zu kommen?


Tags

atemübung, Herausforderung


Jochen Pippir

Über den Autor

Heilpraktiker, Coach, Ortho-Bionomy® Practitioner und NLP-Practitioner (DVNLP) mit eigener Naturheilpraxis in Neu-Ulm/Pfuhl. Spezialisiert auf Erkrankungen des Bewegungsapparates und Ursachenfindung.

Vielleicht magst du auch folgende Beiträge

Die Wirbelsäule darf nicht isoliert betrachtet werden

37. Motiviert und vital durch den Arbeitstag

  • Hallo Jochen,
    das werde ich auf jeden Fall mal probieren.
    Ich fahren oft mit autogenem Training runter um gut in den Schlaf zu kommen. Aber die von dir vorgestellte Methode wird definitiv probiert.

    Danke für den Tipp

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >